CSS3Ps: Photoshop-Plugin wandelt Ebenenstile in CSS3-Code

Das kostenlose Photoshop-Plugin CSS3Ps konvertiert Ebenenstile in CSS3-Code. So können Webdesigner schneller vom Grafikprogramm in den Browser wechseln, um Details und Feinheiten auszuarbeiten.

Webdesigner beginnen bei der Gestaltung neuer Websites immer früher, den Browser als Entwicklungsumgebung zu nutzen. Dies liegt nicht zuletzt an den Möglichkeiten moderner Webtechnologien und den Anforderungen neuer Ausgabegeräte. Das Photoshop-Plugin CSS3Ps beschleunigt diesen Wechsel zusätzlich, indem es Ebenenstile auf Knopfdruck in CSS3-Code umwandelt.

CSS3Ps ist mit Photoshop CS3 bis CS6 kompatibel

css3ps plugin
Das Photoshop-Plugin CSS3Ps beschleunigt den Wechsel in den Browser.

Das Photoshop-Plugin können Webdesigner über die Projekt-Website herunterladen. Es ist mit Windows und Mac OS X sowie Photoshop CS3 bis CS6 kompatibel. Die Installation erfolgt über den Adobe Extension Manager. Wie das Plugin im Praxiseinsatz funktioniert, veranschaulicht das folgende Video.

Wie hier zu sehen ist, müssen Nutzer die bearbeiteten Ebenen lediglich markieren und über das CSS3Ps-Bedienfeld umwandeln. Es befindet sich nach der Installation unter „Fenster – Erweiterungen“. Den Code können Webdesigner anschließend von der Projekt-Website kopieren, mit der sich das Plugin verbindet. Hier wird außerdem eine Objekt-Vorschau eingeblendet.

via t3n News http://t3n.de/news/css3ps-photoshop-plugin-wandelt-448898/?utm_source=feedburner+t3n+News+12.000er&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+aktuell%2Ffeeds%2Frss+%28t3n+News%29

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s