Sponsored Post: Schlanke und papierlose Buchhaltung mit FastBill

Papierkram gehört in der Regel nicht zu den Lieblingsbeschäftigungen und hält von der Arbeit ab. Umso erstaunlicher ist es, dass die digitale Modernisierung in vielen kleinen Unternehmen vor 10 Jahren in der Entwicklung stehen geblieben zu sein scheint. Denn in einer Arbeitswelt, in der sich schlanke und mobile Web-Tools längst etabliert haben, werden Rechnungen häufig immer noch ausgedruckt, Belege in Schuhkartons gesammelt und in Papierform dem Steuerberater übergeben. Das muss nicht sein.

Abhilfe will FastBill.com verschaffen. Die webbasierte Buchhaltungssoftware ermöglicht das Erledigen von Papierkram – ganz ohne Papier und ohne schwer verdauliche Softwarestrukturen. Mit einer selbsterklärenden Benutzeroberfläche will FastBill ein professionelles Arbeiten jenseits komplexer Buchhaltungssoftware oder Word und Excel ermöglichen.

FastBill: Das papierlose Büro für unterwegs

Mit FastBill können kleine Unternehmen und Selbständige Rechnungen schreiben und die Belegablage im Arbeitsalltag schnell und sicher von überall erledigen. Das Ganze funktioniert wie folgt:

1. Rechnungen erstellen und versenden

SponsoredPostFastBillt3n1

Der Anwender erstellt Angebote und Rechnungen per Knopfdruck als PDF und versendet sie wahlweise per E-Mail oder per Post. Eine integrierte Projektverwaltung und Zeiterfassung ermöglicht eine minutengenaue Auswertung und Abrechnung geleisteter Arbeitszeiten. Über ein interaktives “Online-Kundencenter” verfolgt ein Kunde leicht Zahlungsstatus, stellt Rückfragen oder überblickt vergangene Korrespondenz in seiner Rechnungshistorie online. Auch Mahnungen, Gutschriften und Stornos lassen sich im Bedarfsfall aus den Vorlagen generieren. Der webbasierte Vorlageneditor ermöglicht die Gestaltung eigener Rechnungsvorlagen – vom eigenen Briefpapier oder Logo bis hin zur eigenen Schriftart, ohne Word-Vorlage und nur im Browser.

2. Belege erfassen und archivieren

SponsoredPostFastBillt3n2

Mit FastBill lassen sich nicht nur Einnahmen verwalten, sondern auch sämtliche Belege papierlos von unterwegs erfassen und archivieren. Diese Form der Belegarchivierung ermöglicht uneingeschränkte Mobilität, ist gesetzeskonform, und schont die Umwelt. Ob Kassenbon, eingehende Rechnung oder Handelsregisterauszug – in FastBill sind alle Belegarten sowie wichtige Dokumente archivierbar, egal ob diese zunächst elektronisch oder in Papierform vorliegen. Eingehende Dokumente lassen sich entweder per E-Mail an die persönliche FastBill Inbox weiterleiten, per Drag and Drop hochladen, oder mobil über eine Scan App erfassen. Durch die Online-Archivierung haben sowohl der Anwender, als auch der Steuerberater alle Belege schnell zur Hand und im Überblick – ohne Zettelkästen, Schuhkartons und Scanner.

3. Finanzen im Blick behalten

neues bild SponsoredPostFastBillt3n2

Die Finanzen sind das A und O jeder Geschäftstätigkeit. FastBill unterstützt den Anwender auch bei der Verwaltung seiner Finanzen. Übersichtliche Reports verschaffen einen schnellen Überblick über die Umsatzentwicklung und ermöglichen eine effektive Kontrolle aller Ausgaben und Aussenstände.

4. Einfache Übergabe an den Steuerberater

SponsoredPostFastBillt3n4

Ohne Steuerberater läuft nichts. Je mehr Aufwand dieser hat, desto komplizierter gestaltet sich die Kommunikation und der Kostenaufwand steigt. Längst akzeptieren auch die meisten Steuerberater Dokumente papierlos und können diese in digitaler Form verarbeiten. Bei FastBill gestaltet sich dieser Austausch über monatliche Sammel-Downloads der Rechnungen und Belege sowie DATEV-konformer Formate besonders einfach. Über die Exportfunktion können Belege und Buchungsdaten direkt übermittelt werden.

Fazit

Dicke Aktenordner und Schuhkartons voller Belege gehören mit FastBill der Vergangenheit an. Die moderne Lösung für die Erledigung von Papierkram kann 30 Tage kostenlos und unverbindlich auf www.fastbill.com getestet werden. Danach lassen sich bereits für 5 Euro netto monatlich unbegrenzt viele Rechnungen erstellen und verschicken.

Jetzt FastBill testen!

via t3n News http://t3n.de/news/sponsored-post-schlanke-442323/?utm_source=feedburner+t3n+News+12.000er&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+aktuell%2Ffeeds%2Frss+%28t3n+News%29

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s